Free Website Translator

Messages - Nachrichten

Wir hätten diese Rubrik auch “News” nennen können. Aber ab und zu schadet es ja nicht, einen anderen Titel zu verwenden. Auf jeden Fall kommen hier Hinweise zu Neuereungen auf der Webseite hin, auch Vereinsinformationen, sofern sie nicht schon im Programm/Kalender stehen und natürlich Meldungen zu interessanten „luftfahrtrelevanten Themen“.

Falls sie hier gerne eine Meldung einstellen würden, bitte kontaktieren sie uns über diese Email-Adresse: Email Webmaster


2016 June News & Messages

Seaplane Meeting Hergiswil Das Wetter war nicht perfekt für fliegerische Aktivitäten. Aber das Wasserflugzeuge ja wasserdicht sind, liess man sich davon nicht abschrecken. Fünf Wasserflugzeuge waren am 4. Juni in Hergiswil zu beobachten… und für einen Superflug mit der UC-1 Twin Bee hat es diesmal auch gereicht.

CAF French Wing: Von unseren Kollegen in Frankreich gibt es eine ganze Menge an interessantem Material im Internet – welches natürlich auch dabei hilft, unsere Kenntnisse in der französischen Sprache wieder etwas aufzufrischen.

Zum Beispiel finden sich einige Interviews mit Veteranen des Zweiten Weltkriegs – hier:

> LINK: Interview de Monsieur Jean Billaud, FAFL, mitrailleur au Squadron 346 Guyenne
> LINK: Interview de Monsieur Claude Raoul-Duval, FAFL, pilote au Groupe de Chasse Alsace
> LINK: Interview de Charles Flamand, FAFL, GRB1
> LINK: Interview de Louis-Jean Gioux, vétéran du Groupe de Bombardement Bretagne

Oder ein Video vom Fly in vom letzten Jahr:

> LINK: French Wing BBQ 2015

Und nicht vergessen: Am 18. Juni feiert die CAF French Wing ihr 20-jähriges Bestehen mit einem Fly In in Plessis

******************************************************************************************************
Ist unsere Stinson L-5 ein „Warbird“?

Die Frage, ob die Stinson L-5 des Swiss Wing der CAF ein „Warbird“ sei, kommt ab und zu einmal auf. Der Begriff „Warbird“ hat sich mittlerweile auch im deutschen Sprachraum gut eingebürgert und es ist zu befürchten, dass bald alles, was irgendwie einen Propeller vorne dran hat, so bezeichnet wird.

Aus Wikipedi lernen wir Folgendes: A warbird is any vintage military aircraft now operated by civilian organizations and individuals or, in some instances, by historic arms of military forces, such as the Battle of Britain Memorial Flight, the RAAF Museum Historic Flight and the South African Air Force Museum Historic Flight.

Also: Es muss ein Militärflugzeug sein, welches von zivilen Organisationen oder von Abteilungen einer Luftwaffe betrieben wird, welche sich mit historischen Flugzeugen beschäftigt. Ich schliesse daraus, dass ein altes Flugzeug, welches sich noch im aktiven Dienst befindet kein „Warbird“ ist. Das erscheint mir allerdings etwas seltsam.

Wikipedia erklärt weiter: Although the term originally implied piston-driven aircraft from the World War II era, it is now often extended to include all airworthy former military aircraft, including jet-powered aircraft.

Ok; ursprünglich hat man mit “Warbird” wohl die Flugzeuge gemeint, die im Zweiten Weltkrieg geflogen sind. An den Ersten Weltkrieg hat damals wohl kaum einer gedacht und auch nicht daran, dass es später noch weitere Kriege geben könnte. Letzteres hat sich leider nicht bewahrheitet, wie wir heute nur allzu gut wissen.

Und was sagt Wikipedia zu Replicas? Dies: Sometimes, newly built replicas and reproductions of vintage aircraft are called “warbirds,” such as Allison V-1710-powered Yakovlev Yak-9s from Yakovlev, Messerschmitt Me 262s built by the Me 262 Project and Focke-Wulf Fw 190s by Flug Werk; this can include any one of a large number of different aircraft designs from between World War I the late 1930s, when military aircraft design was less complex.

Replicas sind also auch “Warbirds”.

Und was ist nun mit unserer Stinson L-5? Das Flugzeug ist ein Typ, der nur für die USAAF gebaut wurde. Es kam während dem Zweiten Weltkrieg zum Einsatz. Ergo ist es definitiv ein „Warbird“. Mit allem drum und dran.

******************************************************************************************************

Pläne für das neue CAF Hauptquartier veröffentlicht: Ende April hat das CAF HQ eine künstlerische Darstellung der neuen “National Airbase” veröffentlicht. Das Gebäude soll von einem Team des namhaften Architekturbüros HKS Architecs geplant und irgendwann im Jahre 2020 oder 2021 eröffnet werden. Adam E. Smith, CAF executive vice-preseident of strategic development, bemerkte: “Our Dallas facilities will not be what people typically expect from an aviation museum…”

Da hat er offensichtlich recht – das Bild zeigt ganz eindeutig ein gestrandetes Schlachtschiff, welches nach den Grundsätzen der “Stealth Technologie” konstruiert wurde und ganz ohne Aufbauten auskommt. Meine Bescheidene Meinung ist allerdings, dass ein Flugzeugmuseum immer noch am Besten in einem Gebäude, das einem alten Hangar gleicht, untergebracht wird.

Änderungen im RAF Museum / Hendon. Ich glaube, die meisten CAF Mitglieder haben das RAF Museum in Hendon schon mindestens einmal besucht und waren beeindruckt von der grossen Anzahl der ausgestellten Flugzeuge… und enttäuscht von der teilweise miserablen Beleuchtung und auch der verschachtelten Platzierung der Maschinen in der Battle of Britain Hall. Nun; genau diese Halle wird zur Zeit geräumt… genauer gesagt wird es wohl in Zukunft keine “Battle of Britain Hall” mehr geben. Die Halle wird neu die Geschichte von 100 years of the RAF zeigen. Die Flugzeuge werden zur Zeit zerlegt und wo nötig restauriert und dann zum Teil an andere Museen abgegeben.

CONTACT Juni & September

Alles parat, soweit es den Juni-CONTACT betrifft – er geht demnächst in den Versand. Und natürlich wird schon lange am September-CONTACT gearbeitet. Es ist ja nicht so, dass einem die Artikel einfach so zufliegen sondern oft ist zuvor einiges an Recherche nötig, bis man zum gewünschten Resultat kommt.

Der September-CONTACT sollte sich, saisongemäss, vorwiegend mit Flugshows beschäftigen und da diese erst noch stattfinden werden, sind die entsprechenden Seiten noch alle leer. Ganz genau sind es acht Seiten, die noch gefüllt werden wollen. Und da gibt es wohl zwei Schwierigkeiten: Die eine ist das Wetter; wenn es schlecht ist, dann findet der eine oder der andere Anlass nicht statt. Die andere Schwierigkeit ist, dass jemand einen Artikel zum Anlass schreiben muss/soll/darf…. und da ist trotz verschiedener Aufrufe noch kein Echo von den Vereinsmitgliedern gekommen.

Falls sich jemand dafür begeistern kann, einen (oder mehrere) Artikel für den CONTACT zu schreiben, so bitte ich darum, mir diesen so schnell wie möglich nach dem Anlass zuzusenden. Redaktionsschluss für den September-CONTACT ist der 31. Juli.

Eine Ausnahme wird der Convoy to Remember sein. Der hätte eigentlich das Hauptthema für den September werden sollen. Den oder die Artikel dazu werden wir später dazunehmen. Aus Aktualitätsgründen sollte das Thema selbstverständlich nicht in den Dezember verschoben werden. Genügend Platz ist reserviert – es muss nur noch geflogen und darüber geschrieben werden…

Eben fand in La Ferté-Alais das grosse Meeting Aerien statt, welches trotz Absenz der beiden Dewoitine D-26, der TBM Avenger und der Morane aus der Schweiz sowie der angekündigten Messerschmitt 109 G4 aus Deutschland wieder mit einer eindrücklichen Anzahl von Flugzeugen aufwarten und einem enormen Publikumsaufmarsch aufwarten konnte.

16.05.2016 18:27 | Kuno Gross

2016 May - News & Messages

Frühjahrsanlass, Festung Reuenthal, am 16. April

Wir hatten heute eine interessante Führung durch die Festung Reuenthal, kompetent geleitet durch zwei Veteranen und abgeschlossen durch ein leckeres Essen im Festungsrestaurant.

WARBIRD INFORMATION FILES SWITZERLAND

Es hat eine Zeit gedauert, bis Dani Egger und seine Mitstreiter die Webseite komplett überarbeitet hatten. Aber jetzt ist sie weider da – und sie ist super geworden!

Fremde Flugzeuge in der Schweiz – 1939 bis 1945

7’800’000 Fliegermeldungen, 6’496 Luftraumverletzungen, 216 Notlandungen sowie 32 Abstürze fremder Flugzeuge in der Schweiz – dies sind eindrückliche Zahlen während den Kriegsjahren 1939 bis 1945 aus dem Bericht des Kommandanten der Flieger- und Fliegerabwehrtruppe. Es wurden total 1’620 ausländische Besatzungsmitglieder interniert.
Diese Webseite gibt einen einzigartigen Einblick in die kaum bekannten Ereignisse der fremden Besatzungen mit ihren Flugzeugen sowie der Schweizer Fliegertruppe und natürlich auch der Schweizer Bevölkerung während des 2. Weltkrieges.

www.warbird.ch

Vereinsprogramm: Mai – die Motoren laufen langsam warm! Unser aktualisiertes Vereinsprogramm findet ihr hier:

LINK > Vereinsprogramm CAF Swiss Wing

Wie ihr sehen könnt, soll die Stinson dieses Jahr an zahlreichen Veranstaltungen zum Einsatz kommen. Der grösste Anlass wird sicher das Treffen auf der Hahnweide sein.

Vom CAF Hauptquartier aus den USA haben wir noch keine Angaben, ob dieses Jahr eine AIRSHO stattfinden wird… ergo wurde auch keine Reise über den Atlantik geplant.

Ebenso ist die Planung für unseren Herbstanlass und den Jahresendanlass zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen.

******************************************************************************************************
Juni-CONTACT Der Juni-CONTACT ist schon fast fertig. Es fehlt nur noch der Artikel zum Frühjahrsanlass und natürlich muss er noch gedruckt werden. Den ganzen Rest haben wir schon beisammen – dieses Mal ist das Hauptthema Wüste & Flugzeuge. Es gibt einen Bericht zu einem Luftangriff auf Kufra, den ihr so bisher noch nirgends lesen konntet und auch Fotos zu einem Flugzeugwrack, die bisher noch nirgends publiziert worden sind – also einiges “frisches Brot” im Juni.

******************************************************************************************************
Aus der Kiste geholt: North American Rockwell OV-10 Bronco.
Die Amerikaner setzen im Irak doch tatsächlich modifizierte Broncos ein.

LINK > Bronco im Irak

LINK > Und noch ein Artikel dazu

******************************************************************************************************
Schaut euch mal an, was der Mann zaubert:

LINK > Jean-Michel Mateo

******************************************************************************************************Wenn man vom Schweizer Flugzeugbau redet, dann meint man meist Pilatus. Aber man darf eine andere Firma nicht vergessen (welche ebenfalls für Pilatus baut):

LINK > RUAG und die DO228

******************************************************************************************************

REGA

Seit November 2015 erstrahlt die Einsatzbasis in St. Gallen in neuem Glanz. Dies möchte die Rega mit Ihnen feiern und öffnet am 11. Juni die Türen für die Öffentlichkeit. Besuchen Sie uns, bestaunen Sie unsere Helikopter-Flotte und verpflegen Sie sich an unseren Essensständen. Für die Kleinsten steht zudem unsere beliebte Helikopter-Hüpfburg und vieles mehr bereit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Am 17. und 18. Juni feiert der Militärflugplatz Meiringen sein 75-jähriges Bestehen. Auch die Rega feiert mit und wird vor Ort mit einem eigenen Infostand und der Helikopter Hüpfburg vertreten sein. Zudem können sowohl ein Helikopter als auch ein Ambulanzjet bestaunt werden.

Hier der Link zu den Veranstaltungen: LINK > REGA

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gesucht:

Damit der Verein schön weiterläuft, bracht es nicht nur begeisterte Mitglieder sondern auch Leute die mithelfen. Und dafür gibt es auch dieses Jahr wieder genug Gelegenheiten:

Auf das nächste Jahr hin tritt unser langjähriger Kassier, Kurt Bolli, von seinem Amt zurück. Wer gerne sein Nachfolger werden würde, möchte sich bitte bei unserem Präsidenten melden:

  • Wing Leader / Präsident: Hansjoerg Engler, Contact: E-Mail

Der Vereinsstand wird dieses Jahr an drei Anlässen zum Einsatz kommen. Für diese Einsätze braucht es noch Helfer. Bitte schaut ins Vereinsprogramm und meldet euch bei Theo Arter, wenn ihr am einen oder anderen Standeinsatz dabei sein könnt. Und wer es richtig wissen will, kann sich auch für einen zusätzlichen Standeinsatz melden – Theo wird euch einführen. Hier seine Adresse:

  • Event Coordination & Vereinsstand Theo Arter, Contact: E-Mail

Auch beim CONTACT suchen wir noch Mithilfe. Leute, meldet euch bei der Redaktion, wenn ihr im Sinn habt, eine der Veranstaltungen, bei der unsere Stinson teilnimmt, zu besuchen. Wir brauchen immer ein paar Fotos und einen kleinen Bericht. Auch die Stelle als Übersetzer ist noch vakant. Also, wer ein paar Zeilen schreiben möchte, kann sich gerne bei der Redaktion melden:

  • CONTACT & Website: Kuno Gross, Contact: E-Mail
Zürcher Flugmeeting 1956

Aus einem erworbenen Nachlass stammen die hier gezeigten Fotos des Zürcher Flugmeetings 1956. Ob so ein Anlass heute in Dübendorf noch gleich viel Begeisterung auslösen würde, wie damals?

www.caf-swisswing.ch/index.php?article_id=384
Aero Revue Mai 1944, Birrfeld

Versehentlich, anstelle einer anderen Zeitschrift, erhielt ich kürzlich eine alte Ausgabe der Aero Revue – welche sich recht ausgiebig mit dem Segelsportzentrum Birrfeld auseinandersetzte.

http://www.caf-swisswing.ch/index.php?article_id=385

Fliegen mit der Grumman G-21 Goose

Es ist wieder einmal soweit – mir ist ein etwas spezielles Flugzeug aufgefallen, mit dem ich gerne einmal mitfliegen würde… eine Grumman G-21 Goose. Flugzeuge dieses Typs gibt es noch in den USA – und eines in Kroatien. Es wird von ECA European Coastal Airlines betrieben und ist im Moment nach einer Restauration gerade dabei EASA-zertifiziert zu werden.
Neun Passagiere haben Platz und könnten sich die Kosten für einen einstündigen Charterflug teilen. Das Flugzeug liegt in Split, welches mit Direktflügen von Frankfurt und von Zürich aus relativ günstig erreicht werden kann. Wer es ganz eilig hat, kann am Samstag nach Split fliegen, am Sonntag in die Goose sitzen und abends bereits wieder zuhause sein. Wer etwas mehr Zeit mitbringt, für den steht Kroatien offen. Man könnte zum Beispiel ebenfalls mit ECA und einer De Havilland DHC-6 Twin Otter noch einen Flug auf eine der Inseln unternehmen. Auch in der Altstadt von Split lässt es sich gut aushalten.
Aber jetzt geht es erst einmal darum, herauszufinden, wer sich grundsätzlich unter den beschriebenen Konditionen für einen Flug mit der Goose begeistern lassen könnte. Danach kann man die weiteren Details erarbeiten – darunter natürlich auch ein geeignetes Datum im Herbst 2016.

Hier ein Video, das so eine Goose zeigt: LINK >

Und hier noch ein Video von einer Twin Otter der European Coastal Airlines: LINK >

ACHTUNG: Es handelt sich hier nicht um einen Vereinsanlass der CAF Swiss Wing sondern um eine privat vermittelte Gelegenheit zu einem Mitflug mit der Grumman Goose. Treffpunkt ist der Liegeplatz der Goose in Kroatien

Für mehr Details meldet euch bitte bei mir: E-Mail Kuno

06.04.2016 06:43 | Kuno Gross

2016 April - News & Messages

Alpenrundflug mit der C-47 Dakota

Dienstag, 9. August 2016, bis und mit Freitag, 12. August 2016.

Leistungen:

Start und Landung in Zürich Airport Flug über die Alpen, das Mittelland und das Convoy-Gelände Überflug über das Convoy-Gelände Dauer des Fluges: ca. 1,5 Stunden

Preis: CHF 950.— inkl. MWSt. Die Flüge werden nur bei voller Auslastung durchgeführt.

Achtung: Dieser Rundflüge werden vom “Convoy to Remember” organisiert und durchgeführt. Für weitere Details wendet man sich an die Kontaktadresse auf der Website. Der Swiss Wing der CAF ist nicht involviert.

www.convoytoremember.com/51-0-Anmeldung-Dakota-Flug.html

Stiftung HAM & Generalversammlung 2016 in Burgdorf

32 Vereinsmitglieder und sechs Gäste haben an der Führung durch die Stiftung HAM und der anschliessenden Generalversammlung im Saal des Restaurant Schützenhas in Burgdorf teilgenommen – Und wie man hört, hat es allen gefallen. Super.

Ready for Download: CONTACT No. 80 and No. 81

Die Nummern 80 Biafrakrieg und 81 Wasserflugzeuge unserer Vereinszeitschrift CONTACT sind nun zum Download bereit. Inklusive der Englischen Übersetzung.

www.caf-swisswing.ch/index.php?article_id=257
B-17 Museum Utenstorf

1943 musste die B-17 „Battle Queen“ in Utzenstorf notlanden. Rolf Zaugg interessiert sich so stark für dieses Thema, dass er dazu sogar ein eigenes Museum eingerichtet hat…

…und am 23. Januar konnten wir es in zwei Gruppen besichitgen.

www.caf-swisswing.ch/index.php?article_id=381

Sozusagen als “Nachschlag” zum letzten CONTACT, hier noch ein paar Videos zu Wasserflugzeugen & Amphibien:

Entweder mit Rädern auf dem Land oder ohne Räder im Wasser – aber besser nicht umgekehrt:
LINK > Canadair CL-215 Bely Landing

Und hier ein paar Videos von der letzten Martin Mars. Ich glaube, das ist das grösste Wasserflugzeug, welches zur Zeit noch gelegentlich im Einsatz ist:

LINK > Martin Mars, Engine Run Up

LINK > Martin Mars, Landing

LINK > Hier die grosse Dokumentation zur Martin Mars

Unten: Auch die gute alte Antonov An-2 gab es auf Schwimmern:

Hier geht es zu den neuen "Reports"

Für diesen Monat haben wir bereits einige Reports zu zeigen. Sie stammen sie noch von Anlässen aus dem letzten Jahr und haben natürlich auch mit Wasserflugzeugen zu tun.

Eine Bitte an alle: Schickt mir die Fotos von den Anlässen, die ihr besucht habt. Sei es von einer Flugshow, einem Museum oder von irgendwo sonst – Hauptsache, es hat Flugzeuge (oder wenigstens Teile davon) dabei

www.caf-swisswing.ch/index.php?article_id=258

24.02.2016 06:42 | Kuno Gross

2016 March - News & Messages

Liebe CAF Mitglieder;

Das Vereinsjahr schreitet schnell voran. Am 20. Februar haben wir bereits den nächsten Treffpunkt CAF, wir besuchen die “Nieuport Memorial Flyers” in Oberbuchsiten. Kurz zuvor bringt euch die Post den neuen CONTACT, der sich wie bereits im Februar angekündigt, vor allem mit der Wasserfliegerei beschäftigt. Im CONTACT findet ihr dann auch gleich die Anmeldungen für die Generalversammlung in Burgdorf und für den Frühjahrsanlass des Swiss Wing. Bitte meldet euch zügig und möglichst zahlreich an.

*************************************************************************************

Beiträge für den CONTACT Es ist nicht möglich, dass der Redaktor des CONTACT an allen Anlässen selber teilnimmt und dann drüber auch noch einen Bericht für den CONTACT schreibt. Darum sind wir auch dieses Jahr wieder auf die sehr geschätzte Mithilfe aus der Vereinsmitte angewiesen.

Aktuell suchen wir dringend Leute, die einen Bericht zur Generalversammlung udn zum Frühlingsanlass schreiben wollen. Bitte meldet euch gleich hier: Artikel für CONTACT

Selbstverständlich sind wir auch froh um jeden weiteren Artikel zu einem der Vereinsanlässe oder zu einem Anlass, welcehr von der “Stinsy” besucht wird. Und diese sind recht zahlreich: Vereinskalender 2016

Bitte meldet euch – denn, nur, wenn wir einen Artikel erhalten, können wir im CONTACT auch über den Anlass berichten.

*************************************************************************************

Was kostet der Unterhalt einer B-29? Wer bis jetzt mit dem Gedanken gespielt hat, sich einmal eine Superfortress zuzulegen, sollte vielleicht doch noch zuerst diesen Artikel lesen: LINK > Unterhalt B-29

*************************************************************************************

Bauchlandung Eine perfekte Bauchlandung einer Lockheed P-2V aus dem Jahre 2012 kann man in diesem Video sehen: LINK > Belly Landing

*************************************************************************************

Kurzfilm hier wären noch zwei Kurzfilme, welche es sich anzuschauen lohnt (wenn nicht wegen der erzählten Geschichte, dann doch wegen der perfekten Animation):

LINK > The German

LINK > Path of Hate

LINK > Making of 'Path of Hate'

*************************************************************************************
The real thing Die Animationen mögen jeden Tag perfekter werden – aber ich schaue mir halt doch immer noch die echten Aufnahmen an…

> LINK: These eagles incognito

Airacobras sieht man sonst recht selten im Film…

*************************************************************************************

Versteigerung: Kurz-Comic von Franz Zumstein

Versteigerung: der unten gezeigte Kurz-Comic von Franz Zumstein muss umständehalber weggegeben werden. Wir möchten den seschseitigen Comic an den Meistbietenden versteigern.

Der Erlös der Versteigerung geht vollumfänglich in den Unterhalt der “Stinsy”

(Die Versteigerung läuft nur bis zum 28. Februar 2016 / 19:00 Uhr. Die Übergabe der ersteigerten Bilder kann bei einem Vereinsanlass stattfinden oder sie können abgeholt werden)

Wer ein Gebot abgeben möchte soll dies bitte an die folgende Adresse schicken: Versteigerung Zumstein-Comic

Hier geht es zur Beschreibung:

Ab Mai arbeite ich neu in einem Grossraumbüro und kann dort eine Comic-Bilderserie von unserem CAF Swiss Wing Mitglied Franz Zumstein leider nicht mehr brauchen. Die sechs Bilder – siehe Beilage – hingen jetzt etwa zehn Jahre bei mir im Büro. Sie erzählen eine kleine Geschichte von einem Piloten der Schweizer Luftwaffe während dem Zweiten Weltkrieg. Er träumt in seiner Morane von einem Luftkampf und während er in Gedanken versunken ist, wird er überraschend, ohne dass er vom Angriff etwas merkte, effektiv von einer einzelnen Bf 109 der deutschen Luftwaffe abgeschossen. Nach seiner Bruchlandung auf einem Acker, erzählt er dann aber einer hübschen Bäuerin von einem heroischen Luftkampf gegen fünf Deutsche, den er heldenhaft geführt habe, aber dann leider doch getroffen wurde… ;-)

• Grösse pro Bild, aussen am (schmalen) Rahmen gemessen: 30,5 × 40,5 cm
• Es sind Nachdrucke ohne Seriennummern, keine Originale.
• Das sechste und somit letzte Bild ist von Franz Zumstein signiert und datiert mit 04.12.1985. Es handelt sich jedoch um eine Signatur auf der Reproduktion, also nicht um eine Originalunterschrift.

10.02.2016 06:09 | Kuno Gross