Free Website Translator

Messages - Nachrichten

Wir hätten diese Rubrik auch “News” nennen können. Aber ab und zu schadet es ja nicht, einen anderen Titel zu verwenden. Auf jeden Fall kommen hier Hinweise zu Neuereungen auf der Webseite hin, auch Vereinsinformationen, sofern sie nicht schon im Programm/Kalender stehen und natürlich Meldungen zu interessanten „luftfahrtrelevanten Themen“.

Falls sie hier gerne eine Meldung einstellen würden, bitte kontaktieren sie uns über diese Email-Adresse: Email Webmaster


February 2015 - News & Messages

Den ersten Monat des neuen Jahres haben wir bereits hinter uns und wir viel an unserem Newsletter CONTACT gearbeitet. Die nächste Ausgabe erscheint bereits in der ersten Hälfte des Februar (zusammen mit der Einladung zur Generalversammlung). Ihr werdet also demnächst Post bekommen.

Die Themen im Februar:

  • 75 Jahre Stinson L-5 in der Schweiz – Jubiläumsanlass
  • Aus der Werkstatt
  • Neues von “The Big Swing”
  • Final Destination Switzerland – Jahresendanlass 2014
  • Fremde Flugzeuge in der Ostscweiz – Buchvorstelllung
  • Schicksal über Würenlingen – B-24 “Maiden America”
  • Düsenjäger im Einsatz – Koreakrieg, 4. Teil
  • Flügerchilbi Bleienbach
  • Oldtimer Classic Hittnau
  • Mirageverein Buochs

Falls das Wetter diesen Monat nicht für Wintersport taugt, haben wir euch diesmal einige interessante Dokumentationen – wobei der kurze Film von der alten SWISSAIR sicher etwas ganz Spezielles darstellt.

Unser Vereinsmitglied Caf Col Hugo Freudiger hat eine umfassende Liste mit Angaben zu Flugzeugmuseen in aller Welt erstellt. Es gibt bestimmt immer mal wieder eine Gelegenheit, einen Anlass auch noch mit einem Museumsbesuch zu verbinden.

LINK > Hier geht es zum Download der Museumsliste

Und hier habe ich noch ein paar Comics gefunden, in denen die Stinson L-5 eine mehr oder weniger prominentte Rolle spielt:

LINK > COMMADO COMICS & Stinson L-5

Vielen Dank an alle, die zum Februar-CONTACT beigetragen haben – mit einem Textbeitrag, Fotos oder mit dem Korrekturlesen: Hansjörg Engler, Reto Schneeberger, Hugo Freudiger, Susanne Vögtlin, Werner Meier, Christian & Manuela Gloor, Dani Egger, Bernhard Graser, Henry Saladin

ACHTUNG – Programmänderung: Die diesjährige Airsho der CAF in Midland vom 10./11.10 auf den 29./30.8.15 vorverschoben worden.

Details zum Anlass und der geplanten Vereinsreise in die USA findet ihr wie immer in unserem CALENDAR

B-29 Frozen in Time

Eine notgelandete B-29 in der Arktis soll wieder flott gemacht werden – eine spannende Dokumentation mit einem unerwarteten Ende. Unbedingt anschauen!

www.youtube.com/watch?v=1u4YBwjQTds
Der schönste Tag meines Lebens (Schweizer Kurzfilm, Swissair, DC-3, 1939)

Handlung: Die drei Buben Ruedi, Max und Chrigi treiben sich voller Gwunder beim (damaligen) Swissair-Flughafen Dübendorf rum und bestaunen die Flugzeuge. Dank ihrer Neugier erbarmt sich ein Pilot mit ihnen und lässt sie “das neueste Wunder” der Zivil-Aviatik – die DC-3 aus nächster Nähe bewundern und besteigen. Dabei erklärt er ihnen nicht bloss das “moderne” Flugzeug, sondern auch die Swissair und ihre Aufgaben. Zum Schluss nimmt der Pilot die drei gar noch auf einen einen kurzen Rundflug über Zürich mit. Wenn das mal nicht der schönste Tag des Lebens war.

Gedreht kurz Ausbruch des 2. Weltkrieges, 1939, von Leopold Lindtberg. (S/W; Mundart)

www.youtube.com/watch?v=lrZ8cZVtki0
How To Start The B-17 Engine

The B-17 engine starter was a inertia starter. The starter motor spun a heavy flywheel inside the starter.It took up 15 seconds for flywheel build up enough speed to turn the engine. When the co-pilot hit the mesh switch, that's when the flywheel engaged the engine starter gear.
A hand crank could be inserted into the starter and the flywheel could be brought to speed by hand to start the engine when the batteries were low and with no external power available.
Capt. Arthur Kennedy who plays the instructor in this film, was a actor on Broadway and in movies before joining the AAF. After leaving the Military, he remained in show business until his death in 1990. I don't know if he ever was a AAF Pilot.

www.youtube.com/watch?v=vOl5YpFVGYU
HELL OVER GERMANY: Colour Footage of B-17s vs. Luftwaffe (1944)

Eine eindrückliche Dokumentation, bestehend ausschliesslich aus farbigen Originalaufnahmen aus dem Jahre 1944.

www.youtube.com/watch?v=pl6CaJWif1M
Thunderbolts - Conquest of the Reich

Eine umfassende Dokumnetation zur Republic P-47. Originalaufnahmen & Interviews. 45 Minuten vollgepackt mit Informationen zu diesem Flugzeugtyp.

www.youtube.com/watch?v=tTbMKVuijE8
B-17 Bombing Missions in Color: "The Memphis Belle" 1944

The Memphis Belle: A Story of a Flying Fortress is a 1944 documentary film which ostensibly provides an account of the final mission of the crew of the Memphis Belle, a Boeing B-17 Flying Fortress. In May 1943 it became the first U.S. Army Air Forces heavy bomber to complete 25 missions over Europe and return to the United States.

The dramatic 16 mm color film of actual battles was made by cinematographer First Lieutenant Harold J. Tannenbaum. The film was directed by Major William Wyler, narrated by Eugene Kern, and had scenes at its Bassingbourn base photographed by Hollywood cinematographer Captain William H. Clothier. It was made under the auspices of the First Motion Picture Unit, a branch of the United States Army Air Forces. The film actually depicted the next to last mission of the crew (see below) on May 15, 1943, and was made as a morale-building inspiration for the Home Front by showing the everyday courage of the men who manned these bombers…

www.youtube.com/watch?v=9LZP5R109yo
Junkers und die Ju 52

Eine umfassende Dokumentation zur Ju 52… und auch anderen Modellen der Firma Junkers. Wer sich für dieses Flugzeug interessiert ist hier bestimmt richtig!

www.youtube.com/watch?v=kDskZ4eiaiE&fmt=18
Himmelsstürmerinnen - Deutsche Fliegerinnen

Eine Dokumentation über die Fliegerinnen im 2. Weltkreig. Der Traum vom Fliegen _ nur für wenige Frauen ging er in den 20er Jahren in Erfüllung. Elly Beinhorn, Hanna Reitsch, Beate Uhse und Melitta Schenk Gräfin von Stauffenberg hatten sich als erfolgreiche Pilotinnen einen Namen gemacht: Beinhorn beeindruckte mit Weltumrundungen, Reitsch stellte Weltrekorde im Segelflug auf, von Stauffenberg testete als Flug-Ingenieurin ihre eigenen Entwicklungen, und die spätere Unternehmerin Beate Uhse war Deutschlands erste Stunt-Fliegerin.

www.youtube.com/watch?v=FbQICGyfmZ8
Biographie von Willy Messerschmitt

Eine sehr interssante Biografie – vor allem, da Augenzeugen zu Wort kommen, die Willy Messerschmitt noch persönlich gekannt und mit ihm gearbeitet hatten.

www.youtube.com/watch?v=4GbwAAAn2F8
Hitlers letzte Flieger

Im Deutschen Technikmuseum in Berlin lagern zwei Meilensteine der Luftfahrt: Die Horten II und die Messerschmitt 262. Die eine war der erste bemannte und flugfähige Nurflügler der Welt, die andere der erste einsatzfähige Düsenjäger. Die Dokumentation erzählt ihre bewegte Geschichte.

www.youtube.com/watch?v=UDkMIlK67Bw

10.01.2015 20:48 | Kuno Gross

January 2015 - News & Messages

So. Mit Elan geht es ins neue Jahr!

Wir haben hier gleich ein paar interessante Links zu Flugzeugen und zu einem CAF Wing, der ebenfalls eine Stinson L-5 betreibt, ein paar Videos und sogar eine ganze Filmdokumentation über den Einsatz der L-Birds im Zweiten Weltkrieg, im speziellen mit dem Brodie System.

Der Veranstaltungskalender ist ebenfalls recht gefüllt worden. Teilweise mit Vereinsterminen und teilweise mit anderen “Flugzeug-Terminen”. Das eigentliche Vereinsprogramm ist separat gehalten und noch nicht aktualisiert – aber das kommt noch….

Verschiedenes & Meldungen
CONTACT 2014-12
CONTACT 2014-12

Andere Sprachen

Wir haben nun auch einen Translator in unsere Website eingefügt. Die Resultate sind nicht überwältigend aber es gibt Interessierten, welche nicht Deutsch sprechen doch die Möglichkeit zu verfolgen, was bei uns so läuft:

Verschiedenes

CONTACT Upload. Der neue CONTACT (2014 Dezember) findet sich nun als .PDF in der Rubrik Newsletter – frei zum Download.

Interessante Links

Neubau: Da hat doch tatsächlich einer in Texas (wo denn sonst?) eine französische Potez 63-11 von Null auf neu gebaut. Wahnsinn: New POTEZ 63-11 in Texas: > LINK

***
Restauration: Fast so lange, wie es gedauert hat, die POTEZ 63-11 komplett neu zu bauen, brauchten die Briten um ihre vor 10 Jahren notgelandete *Blenheim L6379, zu reparieren, umzubauen und wieder zum Fliegen zu bringen: Blenheim fliegt wieder: > LINK

***
Movie Tip: Der Film kam im Jahre 2004 nicht gross heraus, spielte nicht ienmal die Produktionskosten ein. Aber ich finde ihn super. Hier ein paar Trailer: Sky Captain and the World of Tomorrow: > LINK

***
Documentary: Die P-15 Mustang – Interviews und Originalaufnahmen: The P-51 Mustang: > LINK

***
Kurzfilm: Gemeinsam mit Historikern, Kriegsveteranen, aktiven und ehemaligen Piloten und Kommandanten machen wir uns in zwei Kurzfilmen auf die Suche nach Zeugen der Zeit. Eine Zeitreise entlang der wichtigsten Entwicklungen und Ereignisse, welche die Luftwaffe geprägt und geformt haben. Mit Schwerpunkten auf den Epochen 1914 bis 1949 Die Geburtsstunde: > LINK und 1989 bis 2014. Himmelsstürmer: > LINK

*******
CAF. This is the official web site for the Tex Hill Wing, named for and authorized by David Lee “Tex” Hill, one of the famous Flying Tigers of World War II. For an interesting story of the Flying Tigers in Burma, click here to see an article in Life magazine dated March 30, 1942.

Schaut euch bitte ihre Website an; da gibt es einen interessanten Artikel über die Stinson L-5 und das Brodie-System: CAF Tex Hill Wing: > LINK
Documentary: L-Bird, the little plane that did
L-Bird Documentary
L-Bird Documentary

They weighed less than 300 Kg and were completely unarmed. Yet these cloth covered spotter planes did more damage and created more chaos than any other aircraft used in WWII.

Flying low and slow to see all enemy movement, the L Birds would call in artillery fire to rain death and destruction on their targets. Thanks to an innovative suspended landing system that hung above trees and over the sides of ships, pilots could land and take off without ever touching the ground.

This landing system saved the US Navy from possible annihilation in Okinawa and earned the L Bird a reputation as the most deadly plane used in WWII.

Diese Dokumentation kann ich auf jeden Fall allen empfehlen, die sich dafür interessieren, für was die L-Birds eingesetzt wurden und was man mit ihnen alles machen konnte. Was mich an der Dokumentation allerdings wirklich gestört hat ist, dass dauernd das “Logo” der Produktionsfirma eingeblendet wird: Und was für eine Dokumentation, die sich speziell mit den L-Birds beschäftigt richtig peinlich ist – wenn man die L-4 und die L-5 nicht auseinanderhalten kann…

Hier noch zwei Teaser – einfach draufklicken und es geht gleich los: Teaser 1 und Teaser 2

Bestellen: Und wer den Film selber haben möchte, der kann ihn hier beim Produzenten direkt bestellen: ORDER DOCUMENTARY

Reports - Berichte

Und natürlich haben wir auch im Januar wieder ein paar kleine Fotoreports – hier gleich die Links dazu:

American Airmen: > LINK

Birrfeld – Sommernachtsfest 2014; > LINK

Hahnweise 2013 – Fotografischer Rückblick: > LINK

06.12.2014 13:06 | Kuno Gross

Seabees for sale!

Nachdem bereits die markante gelb-grüne Beaver verkauft worden ist sollen nun auch die beiden in der Schweiz zugelassenen Seabees, die HB-LSK und die HB-SEI die Eigentümer wechseln.Wenn diese beiden sehr Maschinen mit ihrer doch sehr eigenwilligen Form ins Ausland gehen, dann wird die “Wasserflugzeugdichte” in der Schweiz recht dünn…

Wer an einem dieser Amphibienflugzeuge interessiert ist, der kann sich direkt bei den Eigentümern melden (Die Adresse findet sich ganz einfach über den Eintrag im Register des BAZL)

WEIHNACHTS NEWS

Der CAF Swiss Wing wünscht allen seinen Vereinsmitgliedern, Familien und Freunden ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.

Verschiedenes & Meldungen

Die Gelbe HB-TRY fliegt wieder bei der Segelfluggruppe Thun!
René Bartlomé hat das Flugzeug im Massstab 1:3 gebaut und präsentiert es uns hier: LINK zum Bericht

Und noch mehr Flugzeugmodelle gibt es ab sofort in unserem Shop. Wir haben nun superschöne Fertigmodelle von Schweizer Flugzeugen im Massstab 1:72 im Sortiment. Schaut sie euch doch gleich mal an: LINK zum Shop

10.12.2014 22:52 | Kuno Gross

DEZEMBERNEWS

Verschiedenes & Meldungen

Neue Links, neue Freunde:

Messages:

Neue Reports

CONTACT Dezember
CONTACT, New Header
CONTACT, New Header

Der neue CONTACT müsste bereits bei euch im Briefkasten sein – wenn nicht, dann ist er auf jeden Fall unterwegs. Wir haben uns eine neue Kopfzeile “gegönnt”, die alte weiterentwickelt und hoffen, dass sie euch gefällt und dass ihr etwas Unterhaltung mit dem Lesen der Beiträge habt.

Hier der erste Entwurf der neuen Kopfzeile – die endgültige Fassung ist natürlich dann auch noch farbig geworden…

Bitte gebt der Redaktion euere Kommentare ab, damit wir uns verbessern können.

Die Themen im Dezember:

  • Speck-Fehraltorf
  • CAF BBQ in Reichenbach im Kandertal
  • Korea – Jets im Ensatz (Teil 3)
  • Rollout des PILATUS PC-24
  • Hunterfest St. Stephan
  • Sommernachtsfest Birrfeld
  • RIAT 2014

Vielen Dank all denen, die zum neuen CONTACT beigetragen haben, sei es mit einem Textbeitrag oder mit Fotos: Roger Steiner, Werner Meier, Mirco Bleuer, Marco Schmied, Daniel & Rita Rohrer, Peter Winkler, Fredi & Milana Schalcher und Henry Saladin.

Buchvorstellung: Fremde Flugzeuge in der Ostschweiz 1939 bis 1945

Fremde Flugzeuge in der Ostschweiz

Erstmals werden kaum bekannte Ereignisse, unveröffentlichte Bilder und Dokumente der Schweizer Geschichte während den Jahren 1939 – 1945 so umfangreich dokumentiert.

Foreign Planes in Eastern Switzerland
For the first time, little-known events, unpublished photos and documents of Swiss history during the years 1939 – 1945 will be extensively documented in a book.

  • 246 Seiten, Format 23 cm x 33 cm
  • Sprachen: Deutsch und Englisch
  • pro Buch/per book CHF 49.– / € 41.– / US$ 52.–
  • Schweiz/Switzerland CHF 7.– / Das Porto für andere Länder nach Abklärung

Das Buch ist im Eigenverlag erschienen und kann hier bestellt werden: Buchbestellung: >Warbird.ch

Buchvorstellung: Die Anfänge der Schweizer Fliegertruppe
Die Anfänge der Schweizer Fliegertruppe
Die Anfänge der Schweizer Fliegertruppe

Der Autor Hugo Ruoss beschreibt auf 96 Seiten die abenteuerlichen Anfänge der Schweizer Fliegertruppe. Das Buch ist mit 134 Illustrationen versehen und bereits 2013 erschienen.

Beziehen kann man es entweder über den Buchhandel oder bei Jürg Tschumper, im Langacker 15, 8606 Greifensee – oder per Mail: jtsch@gmx.ch

(Der Preis ist 20 Franken – vermutlich kommt noch etwas für den Versand dazu)

11.11.2014 21:13 | Kuno Gross